Sonderzüge des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg (VEV)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eisenbahnfreunde,

Wir gehen jetzt in das 17. Jahr der VEV Sonderfahrten, die wir Ihnen in diesem Programm vorstellen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die angekündigten Fahrten nur bei einer ausreichenden Kostendeckung statt-finden können. Wichtig sind hierbei die angegebenen Stichtage für die Anmeldungen. Bitte senden Sie uns bei Interesse den Anmeldeabschnitt ausgefüllt zurück. Wenn Sie nach dem Stichtag nichts von uns hören, findet die Fahrt statt. Der Fahrpreis sollte dann auf das Konto des VEV überwiesen werden. Eine gesonderte Rechnung bekommen Sie nicht. Die Fahrkarten zusammen mit den Platzreservierungen und den genauen Fahrzeiten bekommen Sie nach Ihrer Überweisung rechtzeitig (etwa 3 - 4 Tage) vor der Fahrt zugesandt .

In unseren Zügen kommt zur Bewirtschaftung der Speise- / Barwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1955 zum Einsatz. Dieses Fahrzeug hat seinerzeit auf Grund der Lackierung (blau und rot) den Namen „Kakadu“ erhalten. Der Waggon hat 18 originale Drehsitzplätze mit Tischen an denen Sie noch bequemer speisen können. Bei den Sitzplätzen können Sie wählen zwischen der 1. Klasse im Großraumwagen AByl (1. Klasse – Aufpreis beträgt je Sitzplatz 20,00 €), 2. Kl. Großraumwagen oder den 2. Kl. Schnellzug - Abteilwagen „Bm“ der ehem. Deutschen Bundesbahn. Zur Verfügung steht auch der Großraumwagen mit Mehrzweckabteil BDyg, der in unseren Zügen als Bistrowagen sowie auch als Gesellschaftswagen mit Tanzabteil zum Einsatz kommt. Somit sind wir auch in der Lage, größeren Gruppen zusammenhängende Plätze anbieten zu können. Wenn Sie Ihren Wunsch auf der Anmeldung vermerken, reservieren wir Ihnen gerne die gewünschten Sitzplätze nach Eingang der Anmeldungen und Verfügbarkeit.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Einnahmen aus unseren Sonderfahrten ausschließlich für den Erhalt der historischen Fahrzeuge verwendet werden. Wir sind jedoch trotz den jährlich weiter steigenden Ausgaben auch im Zusammenhang mit den immer umfangreicheren gesetzlichen Bestimmungen bemüht, die Fahrkartenpreise so gering wie möglich zu halten.

Sollten Sie von uns keine Post mehr wünschen oder möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, so lassen Sie es uns wissen, wir sparen dadurch Portokosten.

Ausdrücklich danken wir auch wieder Herrn Reinhard Seyler für die finanzielle Unterstützung!

Bankverbindung: Volksbank Nordharz, IBAN DE 09 2689 0019 1052 3600 00

-2-

1.) Sonnabend, den 25.03.2017

Dampfsonderzug „ RENNSTEIG “ nach Eisenach und Meiningen

Wir fahren zunächst mit der historischen Diesellokomotive V 100 der ehem. Deutschen Bundesbahn, jetzt im Besitz der Fa. Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV) von Vienenburg über Göttingen, Leinefelde nach Eisenach. Dort haben Sie die Gelegenheit, das Eisenacher Frühlingsfest „Sommergewinn“ zu besuchen. Es handelt sich um ein Heimatfest aus alten germanischen Brauchtum. Es soll der Winter vertrieben werden. Der Festumzug am Nachmittag mit mehr als von 100 Pferden bewegten Festwagen stellt den Höhepunkt dar. Den Eisenbahnfreunden bieten wir die Weiterfahrt mit unserer Dampflok 52 1360 über die Höhen des Thüringer Waldes, den Rennsteig, Bad Salzungen nach Meiningen mit dortiger Besichtigung des Dampflokwerkes an. Das letzte größere Instand-haltungswerk für Dampflokomotiven in Mittel- und Westeuropa. Das Ausbesserungswerk wurde am 02.03.1914 in Betrieb genommen. Mit rund 3000 Mitarbeitern erreichte das Dampflokwerk Anfang der 1950 er Jahre seinen Höchststand. Eintritt mit Führung 5,00 € pro Person.

Bei der Rückfahrt über Zella-Mehlis und Oberhof erleben Sie ebenfalls die einmalige Bergfahrt unserer 52 1360. Ab Neudietendorf übernimmt dann wieder die V 100 unseren Zug zur Rückfahrt.

Fahrzeiten und Haltebahnhöfe (Rückankunft in Klammern): Vienenburg 5.37 Uhr (22.35), Goslar 6.08 Uhr (22.21), Seesen 6.30 Uhr (21.58), Bad Gandersheim 6.44 Uhr (21.43), Kreiensen 6.52 Uhr (21.30), Northeim 7.12 Uhr (21.09), Nörten-Hardenberg 7.23 Uhr (20.52), Göttingen 7.40 Uhr (20.37). Die weitere Fahrt führt unseren Zug über Eichenberg, Leinefelde, Mühlhausen und Gotha nach Eisenach, Ankunft etwa 10.00 Uhr. Anschließend übernimmt die 52 1360 unseren Zug. Die Fahrtstrecke führt uns unterhalb der Wartburg durch den Förthaer Tunnel und Bad Salzungen nach Meiningen. Ankunft etwa 12.00 Uhr. Abfahrt in Meiningen ca 15.00 über Zella-Mehlis, Oberhof durch den 3039 m langen Brandleitetunnel unterhalb des Rennsteiges. Weiterfahrt über Eisenach, Abfahrt ca. 17.30 Uhr und anschließend Rückfahrt. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen bis Eisenach: Erw 59,00 € Kinder 29,00 €, Fam. 124,00 €, weitere FamKi 15,00 €. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen bis Meiningen: Erw. 79,00 €, Kinder 39,00 €, Familien 165,00 €, weitere FamKi 20,00 €

Stichtag für die Kostendeckung ist der 25. Februar 2017


2. ) Sonnabend, den 06.05.2017

Mit dem Sonderzug „ HAFENKANTE“ nach Hamburg Altona

Anlässlich des 828. Hamburger Hafengeburtstages fahren wir mit der V 100 der ELV von Vienenburg über Braunschweig nach Hamburg Altona. Die Attraktionen des Hafengeburtstages bieten für Jung und Alt ein umfangreiches Programm. Für Interessenten bieten wir eine Besichtigung mit Führung durch die neue Elbphilharmonie, Preis pro Person 15,00 €, Dauer etwa 1 Stunde. Es besteht auch die Möglichkeit der Besichtigung des Miniatur Wunderlandes in der Speicherstadt. 12,00 € pro Person. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 7.15 Uhr (22.20), Schladen 7.27 Uhr (22.00), Wolfenbüttel 7.40 Uhr (21.40), Braunschweig Hbf 8.10 Uhr (21.15), Vechelde 8.20 Uhr (21.00), Peine 8.30 Uhr (20.50), Lehrte 8.45 Uhr (20.35). Ankunft in Hamburg Hbf um 11.00 Uhr, Abfahrt 18.20 Uhr. Ankunft in Hamburg Altona 11.15 Uhr. Abfahrt 18.00 Uhr. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw.59,00 €, Kinder 29,00 €, Fam.124,00 €, weitere FamKi 15,00 €.

Stichtag für die Kostendeckung ist der 08.April 2017


3. ) Donnerstag – Himmelfahrt - Vatertag, den 25.05.2017

Mit dem Dampfsonderzug „ HEIDE KURIER“ nach Wittingen

Mit unserer Dampflok 52 1360 fahren wir von Vienenburg über Braunschweig in die Heide nach Wittingen. Bei dieser Reise soll die Fahrt das Ziel sein. In Wittingen können Sie eine frisch gegrillte Bratwurst aus unserem mitgeführtem Begleiterwagen genießen um sich evtl. für einen Stadtrundgang oder eine Radtour zu stärken. Es besteht die Möglichkeit, Fahrräder mitzunehmen und z. B. einen Teil der Rückfahrt mit dem Fahrrad durch die Heide zu fahren. Entfernung Wittingen – Wahrenholz ca 20 km. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 8.20 Uhr (17.25), Schladen 8.35 Uhr (17.10), Wolfenbüttel 8.55 Uhr (16.50), Braunschweig Hbf 9.30 Uhr (16.15), Braunschweig Gliesmarode 9.36 Uhr (16.10), Gifhorn Stadt 10.18 Uhr (15.26), Wahrenholz 10.35 Uhr (15.06), Ankunft in Wittingen um 11.00 Uhr. Abfahrt in Wittingen um 14.50 Uhr. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 49,00 €, Kinder 24,00 €, Fam 99,00 €, weitere FamKi 10,00 €. Fahrradkarte 5,00 €

Stichtag für die Kostendeckung ist der 28. April 2017


4.) Sonnabend, den 26.08.2017

Mit dem Dampfsonderzug „BOCK AUF LOK“ nach Braunschweig

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir in Zusammenarbeit mit der Klostergutsbrauerei Wöltingerode zum Bockbieranstich nach Braunschweig Hbf fahren. Bei dieser Fahrt soll die Dampflok 52 1360 zum Einsatz kommen

- 3 -

Nähere Informationen sowie Fahrzeiten und Preise sind etwa 6 Wochen vor der Fahrt erhältlich. Buchungen über Wöltingerode Brennen & Brauen.


5.) Sonntag, den 24.09.2017

Mit dem Sonderzug „STADT AUS EISEN“ in den Wörlitzer Park und nach Ferropolis

Nach langer Zeit möchten wir wieder einen Sonderzug, gezogen von der V 100 der ELV über Halberstadt, Bernburg, Dessau nach Wörlitz anbieten. Der Park ist ein bedeutender Teil des UNESCO Welterbe des Dessau – Wörlitzer – Gartenreiches. Der Park wurde in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts geschaffen. Eine Führung dauert 1 Stunde, Preis 4,00 €. Von Wörlitz fahren wir anlässlich des Bergmannstages weiter in die „Stadt aus Eisen“ nach Ferropolis, gelegen auf einer Halbinsel im Gremminer See. Das Denkmal erinnert an 150 Jahre Braunkohlen-förderung in Mitteldeutschland. Fünf Bagger aus je 7.000 t Stahl erinnern an die Industrieepoche. Eintritt 4,00 €. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 6.44 Uhr (21.10), Ilsenburg 7.00 Uhr (20.30), Wernigerode 7.12 Uhr (20.10), Halberstadt 7.40 Uhr (19.50). Ankunft in Wörlitz um 10.30 Uhr, Abfahrt ca 17.00 Uhr. Ankunft Ferropolis ca. 11.00 Uhr. Abfahrt ca. 13,30 Uhr. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 59,00 €, Kinder 29,00 €, Fam. 124,00 €, weitere FamKi 15,00 €.

Stichtag für die Kostendeckung ist der 25. August 2017


6. ) Sonnabend, den 02.12.2017

Mit dem Dampfsonderzug „ LEIPZIGER WEIHNACHT“ nach Leipzig Hbf

In diesem Jahr möchten wir Ihnen wieder den „Klassiker“ unserer Weihnachtsfahrten anbieten. Mit der Dampf-lokomotive 52 1360 von Vienenburg über Wernigerode, Halberstadt zum Weihnachtsmarkt nach Leipzig Hbf.

Leipzig ist besonders in der Weihnachtszeit immer eine Reise wert. Schon der imposante Leipziger Hauptbahnhof ist mit seinen vielen Geschäften auf mehreren Ebenen festlich geschmückt. Die Altstadt ist zu Fuß gut zu erreichen.

Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 6.44 Uhr (21.10), Ilsenburg 7.00 Uhr (20.20), Wernigerode 7.12 Uhr (20.00), Halberstadt 7.40 Uhr (19.30). Weiterfahrt über Aschersleben, Bernburg. In Baalberge ist das Wassernehmen für unsere Dampflok vorgesehen. Ankunft in Leipzig Hbf um 11.00 Uhr. Abfahrt um 16.00 Uhr.

Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 69,00 €, Kinder 34,00 €, Familien 145,00 €, weitere FamKi 15,00 €

Stichtag für die Kostendeckung ist der 03. November 2017

7.) Sonntag, den 17.12.2017

Mit dem Dampfzug „WEIHNACHTSMARKT EXPRESS“ nach Braunschweig

Auf Grund der großen Nachfrage im letzten Jahr bieten wir wieder zum Jahresabschluss eine gemütliche Fahrt mit unserer Dampflok 52 1360 an. Wir fahren von Vienenburg nach Braunschweig Hbf, anschließend nach Goslar. Am Nachmittag von Goslar nach Braunschweig und zurück nach Vienenburg. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Fahrt 1: Vienenburg 9.30 Uhr, Schladen 9.45 Uhr, Wolfenbüttel 10.05 Uhr, Braunschweig Hbf 10.23 Uhr. Fahrt 2: Braunschweig Hbf 10.42 Uhr, Wolfenbüttel 10.57 Uhr, Schladen 11.17 Uhr, Vienenburg 11.32 Uhr, Oker 12.01 Uhr, Goslar 12.10 Uhr. Fahrt 3: Goslar 16.15 Uhr, Oker 16.22 Uhr, Vienenburg 16.34 Uhr, Schladen 16.49 Uhr, Wolfenbüttel 17.09 Uhr, Braunschweig Hbf an 17.25 Uhr. Fahrt 4: Braunschweig Hbf ab 17.45 Uhr, Wolfenbüttel 18.01 Uhr, Schladen 18.21 Uhr, Vienenburg an 18.35 Uhr

Fahrpreise: einfache Fahrt je Strecke für Erw 19,00 €, Ki. 10,00 €. Hin- und Rückfahrt für Erw 30,00 €, Kinder

15,00 €.


Weitere Informationen zu den umseitig beschriebenen Sonderfahrten erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern: 05321/63710, 0171/9918181 oder 03945/3631131.


Gerne bieten wir Ihnen für eine Feier jeglicher Art einen speziellen Sonderzug nach Ihren Wünschen an. In unseren Mehrzweck- / Tanzwagen bieten wir Ihnen auf Wunsch professionelle Musik mit unserem DJ Maik. Alle Züge sind durch unser VEV Serviceteam in unserem Speisewagen „Kakadu“ bewirtschaftet


Das Kleingedruckte: (jedoch nicht minder wichtig!)

Die angegebenen Fahrzeiten (Rückankunft in Klammern) sind geplante Zeiten !! Die genauen Abfahrtzeiten bekommen Sie zusammen mit den Fahrkarten und der Sitzplatzreservierung rechtzeitig vor der jeweiligen Fahrt zugesandt (Nach Eingang der bestätigten Fahrzeiten der Deutschen Bahn sowie Ihrer Überweisung) Sämtliche Fahrten können nur bei einer Kostendeckung stattfinden, wir möchten Sie deshalb bitten, die Stichtage zu beachten. Sitzplatzwünsche können bei rechtzeitiger Anmeldung berücksichtigt werden. Kinder bis einschließlich 5 Jahre sind kostenfrei, einen zusätzlichen Sitzplatz für die kostenfreien Kinder reservieren wir Ihnen für 15,00 €. Der Kinderfahrpreis wird für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren berechnet. Der Familienpreis (Fam) beinhaltet 2 Erw. und 1 Kind. Weitere Kinder bekommen den Preis für Familienkinder (Fam Ki). Bei den Dampflokomotiven handelt es sich um historische Fahrzeuge. Bei technischem Ausfall oder akuter Waldbrandgefahr kann es zum Einsatz einer Diesellokomotive oder zum Zugausfall kommen. Die Fahrpreise werden bei Zugausfall erstattet, weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Die Waggons verfügen auf Grund ihres Baujahres teilweise nicht über eine automatische Türblockierung, bitte betätigen Sie während der Fahrt nicht die Türgriffe der Außentüren. Achten Sie besonders auf die Kinder. Bitte benutzen Sie beim Ein- und Aussteigen die Handgriffe. Bei dem Einsatz von Dampflokomotiven kann es zu Rauch- und Rußentwicklung kommen, wir können nicht für verschmutzte Kleidung haften. In der Regel fahren in unseren Zügen Ersthelfer mit.



Zurück zu Seite 1